Jubiläum oder „Verdammt, die Zeit rennt!“

Ich schaute heute morgen auf den Kalender, in der Annahme, dass Charlie und ich unser Einzugs-Jubiläum haben. Und bekam einen Schreck: „Verdammt, die Zeit rennt!“ Ich dachte, Charlie wäre am 17.11. eingezogen. Fand aber im Kalender keinen Eintrag. Ich war sicher, dass es der Samstag nach meinem Geburtstag damals war. Ganz sicher. Vor zwei Jahren. Ich trank noch einen Schluck Kaffee. Und langsam fiel der Groschen: Es sind schon 3 Jahre! Und nebenbei, es war der 15.11.. Ich habe also unser Jubiläum verpennt und mich auch noch um ein ganzes Jahr vertan.

Weiterlesen

Alle unter einem Dach mit Hund und Katz

Eine Woche. Drei Kinder, drei Erwachsene. Zwei Katzen, zwei Hunde. Ein Ferienhaus. Alle unter einem Dach. Was turbulent klingt, war es auch. Doch wir hatten Spaß und haben uns erholt. Charlie hat zwar lernen müssen, dass es Katzen gibt, die Hunde angreifen, aber Lis hat sich gerächt und den Karton der Katze „kontaminiert“.

Weiterlesen

Uns geht es wahnsinnig gut

Mir ist heute wieder einmal bewusst geworden, wie wahnsinnig gut es uns geht. Wir haben ein warmes, schönes Zuhause, ein geregeltes Einkommen, mit dem wir auskommen und uns sogar den ein oder anderen Luxus leisten können. Wenn Charlie oder Lis krank sind, haben wir Geld für den Tierarzt und sogar für alternative Heilmethoden. Wenn es nass und kalt wird, haben wir Geld für warme Klamotten. Und da Charlie im Moment immer mal wieder hustet, wollte ich ihm einen Hunde-Loop (Schal, den man über den Kopf streift) kaufen. Er hat nämlich wenig Unterfell und der Bereich Hals / Kopf kühlt bei ihm schnell aus. Der Körper ist immer recht warm, da Charlie sich viel bewegt. Also nahm ich das Projekt „Schal kaufen“ in Angriff. Luxuskram für Hunde.  Und dann hatte ich eine Idee, wie ich unseren Luxus mit einem guten Zweck und Tierschutz verknüpfen kann…

Weiterlesen

Update zu Lis Erkrankung

Wie geht es eigentlich Lis? Eine gute Frage. Ich würde sagen: „Wie ausgewechselt.“ Und damit übertreibe ich nicht. Wüsste ich es nicht besser, würde ich vermuten, jemand hat Lis heimlich ausgetauscht. Gegen eine fittere, verjüngte Version. Und damit übertreibe ich wirklich nicht, ich habe bewusst während der Erkrankung Videos gemacht, die man toll mit aktuellen Videos vergleichen kann.
Weiterlesen

Ein bärenstarker Ausflug

Am Wochenende haben wir uns einen tollen Ausflug gegönnt: Wir waren im Bärenwald Müritz. Der BÄRENWALD Müritz ist ein Projekt von VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz. Die hier lebenden Bären wurden alle aus nicht artgerechter Haltung übernommen und leben im Park in einem tollen naturbelassenen Wald. Und für uns das Beste: Hunde sind (angeleint) sehr willkommen!

Weiterlesen

The Mystery Blogger Award

Barbara (Barbarafragtsich) von  Eine Frage am Tag  hat uns zu „The Mystery Blogger Award“ nominiert – herzlichen Dank! Wir fühlen uns geehrt und inspiriert und nehmen natürlich gerne teil! Ihren Beitrag zum Award könnt Ihr hier nachlesen.

Weiterlesen

Alles nur ein Missverständnis?

Missverständnisse gibt es ja oft und ich frage mich seit gestern Abend, ob Charlie und ich auch eines hatten. Denn Charlie und Lis mussten gestern Abend im Auto auf mich warten und aus einem „doofen Spruch“ wurde eine Überraschung für mich.

Weiterlesen

Houdini lebt!

Charlie muss Houdinis Reinkarnation sein. Er kommt aus Ungarn und er ist ein unglaublicher Entfesselungskünstler. Anders kann ich mir zumindest die neuesten Vorfälle nicht erklären!

Weiterlesen

Zwei Sonderfelle

12 Jahre mit Lis, fast 3 Jahre mit Charlie. Manchmal kann ich es nicht glauben, wie schnell die Zeit vergeht! Lis kam im September 2005 zu mir, Charlie im November 2014. Der Jahrestag von Lis brachte mich diese Woche dazu, unsere gemeinsame Zeit Revue passieren zu lassen. E-LI-SA-BETH, Ratte, Mucki, Achmed (the dead terrorist), ma petite. „Die Queen“ oder auch „Queen Mum“, taube Nuss – Lis hat im Laufe der Jahre für nahezu jede Verhaltensweise einen Spitznamen bekommen. Und Charlie ist auf dem besten Wege, ihr in diesem Fall in nichts nachzustehen.

Weiterlesen

Tag am Meer

Lis Gesundheit entwickelt sich zu einer größeren Baustelle… Nach der ersten Diagnose Vestibularsyndrom haben wir mittlerweile ein großes Blutbild machen lassen und zudem noch die Schilddrüsenhormone bestimmt. Denn die Leber- und Bauchspeicheldrüsen-Werte sind sehr schlecht und wir können keine genaue Ursache finden. Und auch die Schilddrüse spielt nicht mehr mit, die Werte sprechen für eine Hypothyreose. Die gesamte letzte Woche ging es Lis schlecht, am Wochenende hatten wir ein paar Lichtblicke und einen tollen Ausflug, seit Montag geht es wieder schlechter.

Weiterlesen

« Ältere Beiträge

© 2017 dreipunktecharlie

Theme von Anders NorénHoch ↑

error: Sorry, kopieren ist nicht erlaubt. ;-)