Dreipunktecharlie

Vorsorge in der Tieraugenpraxis (Werbung)

Vorsorgeuntersuchungen der Augen bei einem bereits blinden Hund? Klingt anfangs komisch, ist aber so: PRA im Endstadium bedeutet neben der totalen Erblindung auch, dass regelmäßig geprüft werden muss, ob eine Erkrankung am Star vorliegt.Besonders Hunde, die eine PRA (Progressive Retinaatrophie) und zudem einen grauen Star aufweisen, müssen regelmäßig auf Grünen Star und erhöhten Augendruck untersucht…
Weiterlesen

Gastbeitrag vom Mann: Mein Hund, Sheldon

Wer diesen Blog liest weiß natürlich, dass der Vierbeiner nicht Sheldon, sondern Charlie heißt. Warum ich den Beitrag dennoch so überschreibe? Ich habe neulich mit der Frau “The big bang theory” gesehen und möglicherweise erinnert sich der ein oder andere an die Szene, in der Protagonist Sheldon Cooper verwirrt und ratlos über das weitere Vorgehen…
Weiterlesen

3 aus 4

Wir hatten einen Lauf. Einen negativen. An drei von 4 Abenden gab es einen Knall, im wahrsten Sinne des Wortes. Und somit einen verunsicherten und aufgebrachten Charlie. 

Futter, Futter, Futter (Werbung)

Charlie ist sehr wählerisch, was sein Futter angeht und unsere Entwicklung ist dahingehend ein leidiges Auf und Ab. Dieser Umstand hat natürlich auch Auswirkungen auf sein Körpergewicht, er ist sehr schlank und in einer Phase, in der er nicht viel frisst, nimmt er noch zusätzlich ab. Und dann suche ich wieder händeringend nach einem Mittel,…
Weiterlesen

Summ, summ, summ…

Für Charlie sind seine Pfoten doppelt wichtig: Er läuft auf Ihnen und nutzt sie zum Tasten des Wegs. Ich bin immer bemüht, darauf zu achten, dass nichts Gefährliches – wie Scherben – auf seinem Weg liegt und er sich nicht verletzt. Das gelingt mir immer dann, wenn er nah bei mir geht oder angeleint ist.…
Weiterlesen

Rot sind alle meine Kleider (Werbung)

Ich bin keine Tussi, wirklich nicht. Wer mich kennt, weiß das auch. Aber in manchen Sachen habe ich einen Tick und bin da auch sehr detailverliebt.  So habe ich einen roten Mantel, der perfekt zu Charlies Kombination aus Leine und Halsband passt. Und ich habe keine „Hundeklamotten“. Klar, ich habe Wanderschuhe für richtige Wanderungen, aber…
Weiterlesen

Dann bin ich halt der Buhmann

Charlie und ich haben bald sechsjähriges Jubiläum und ich muss feststellen, dass es ihm wohl noch nie so gut ging, wie in den letzten Monaten. Im vergangenen Jahr hat sich massiv viel geändert, eigentlich fing alles mit Lis’ Tod im Februar 2019 an. Charlie hat sich nochmals stark entwickelt und außerdem einen neuen „Ansprechpartner“ dazu…
Weiterlesen

Auszeit

Nachdem unsere Reise in die Normandie im Frühjahr leider ausfallen musste, haben wir uns recht spontan entschieden, Ende Juni eine Woche Urlaub zu machen. Und ich bin immer wieder begeistert, wie gut Charlie auf Reisen und mit neuen Umgebungen zurechtkommt. Lange Autofahrten, fremde Räume und Spazierwege – es gibt kaum etwas, dass den Blindfisch nachhaltig…
Weiterlesen

Alles ist anders (Werbung)

Der Plan sah vor, einen Beitrag mit dem Titel „Besucher: „Bei mir darf er das!““ zu veröffentlichen. Und dann kam uns eine Pandemie samt Kontaktverbot dazwischen. In den letzten vier Wochen haben sich unser aller Leben teilweise signifikant verändert, nichts ist mehr wie gewohnt und wir müssen vor allem auf soziale Kontakte verzichten. Was macht…
Weiterlesen

Sicher unterwegs (unbezahlte Werbung)

Seit ein paar Wochen habe ich ein neues Auto und entgegen meiner Gewohnheit ist es dieses Mal kein Hunde-freundlicher Kombi oder SUV. Über 15 Jahre fuhr ich Autos mit großem Kofferraum und praktischer Heckklappe, damit meine Hunde im Kofferraum mitfahren konnten. Praktisch, aber nicht mein Traum.

error: Sorry, kopieren ist nicht erlaubt. ;-)