Dreipunktecharlie

Ein Hund mit PRA

Gastbeitrag bei Moe & Me

Wir haben die Chance bekommen, einen Gastbeitrag zum Thema “Silvester mit Hund” bei Moe & Me zu schreiben. Rund um das Thema gibt es eine Serie von Gastbeiträgen, die Silvester und Feuerwerk mit Hund beleuchten.

Unseren Beitrag findet ihr hier: Gastartikel: Feuerwerk mit Blindfisch und tauber Nuss – Silvester mit Hund

doppelt gesichert mit Geschirr und Halsband

doppelt gesichert mit Geschirr und Halsband

Wir freuen uns über sicheres Teilen mit shariff:
0

1 Kommentar

  1. Ich bin immer noch für die komplette Abschaffung, bzw. für eine Einschränkung auf ein (!) öffentliches, maximal 15-minütiges Feuerwerk. Und das nicht nur den Tieren zuliebe!
    Ich lebe in einer Großstadt mit sagenhafter siebenstelliger Einwohnerzahl. Mal davon abgesehen, dass in der Tat ab dem Moment losgeballert wird, ab dem Böller im Handel erhältlich sind (schlimmstenfalls also ab dem 27.12.), dauert es in der Silvesternacht keine acht Minuten und man kann den Himmel vor lauter Rauch nicht mehr erkennen! Eine Verschwendung von Geld, Ressourcen und Umweltverschmutzung (Abgas- und Mülltechnisch). Davon abgesehen sind Betrunkene und Sprengstoff einfach keine tolle Mischung. Das verraten auch immer wieder die Verletztenstatistiken *grml*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


© 2018 Dreipunktecharlie

Theme von Anders NorénHoch ↑

error: Sorry, kopieren ist nicht erlaubt. ;-)