Dreipunktecharlie

Ein Hund mit PRA

Schlagwort: Leben (Seite 1 von 4)

Was ist eigentlich dieses Weihnachten?

Wie auch im vergangenen Jahr nehmen wir an einem Adventskalender für Blogger teil. Doch dieses Jahr ist es etwas Besonderes, denn es ist ein Kalender von Hundebloggern, initiiert und organisiert vom wunderbaren The Pell-Mell Pack. Den vollständigen Kalender findet ihr hier: Dogblogger Adventskalender. Und in diesem Jahr werden wir kein Keks-Rezept backen und dokumentieren, sondern uns einfach ein paar Gedanken rund um dieses “Weihnachten” machen. Wie erleben Charlie und Lis diese Zeit? Was ist anders bei uns?

Weiterlesen

Alte Verhaltensmuster und ein paar Höhen

Charlies nervöses Verhalten ist wieder da. Aargh! Er ist wieder nervös, manchmal extrem unsicher und zeigt Verhaltensmuster, die ich schon längst als überholt angesehen hatte. Und das ausgerechnet in Situationen, in denen es offensichtlich keinen Anlass dafür gibt. In den letzten zwei Wochen habe ich somit wieder verstärkt beobachtet und analysiert. Was sind die Auslöser? Wie kann ich dagegen arbeiten?

Weiterlesen

Jubiläum oder “Verdammt, die Zeit rennt!”

Ich schaute heute morgen auf den Kalender, in der Annahme, dass Charlie und ich unser Einzugs-Jubiläum haben. Und bekam einen Schreck: “Verdammt, die Zeit rennt!” Ich dachte, Charlie wäre am 17.11. eingezogen. Fand aber im Kalender keinen Eintrag. Ich war sicher, dass es der Samstag nach meinem Geburtstag damals war. Ganz sicher. Vor zwei Jahren. Ich trank noch einen Schluck Kaffee. Und langsam fiel der Groschen: Es sind schon 3 Jahre! Und nebenbei, es war der 15.11.. Ich habe also unser Jubiläum verpennt und mich auch noch um ein ganzes Jahr vertan.

Weiterlesen

Alle unter einem Dach mit Hund und Katz

Eine Woche. Drei Kinder, drei Erwachsene. Zwei Katzen, zwei Hunde. Ein Ferienhaus. Alle unter einem Dach. Was turbulent klingt, war es auch. Doch wir hatten Spaß und haben uns erholt. Charlie hat zwar lernen müssen, dass es Katzen gibt, die Hunde angreifen, aber Lis hat sich gerächt und den Karton der Katze “kontaminiert”.

Weiterlesen

Uns geht es wahnsinnig gut

Mir ist heute wieder einmal bewusst geworden, wie wahnsinnig gut es uns geht. Wir haben ein warmes, schönes Zuhause, ein geregeltes Einkommen, mit dem wir auskommen und uns sogar den ein oder anderen Luxus leisten können. Wenn Charlie oder Lis krank sind, haben wir Geld für den Tierarzt und sogar für alternative Heilmethoden. Wenn es nass und kalt wird, haben wir Geld für warme Klamotten. Und da Charlie im Moment immer mal wieder hustet, wollte ich ihm einen Hunde-Loop (Schal, den man über den Kopf streift) kaufen. Er hat nämlich wenig Unterfell und der Bereich Hals / Kopf kühlt bei ihm schnell aus. Der Körper ist immer recht warm, da Charlie sich viel bewegt. Also nahm ich das Projekt “Schal kaufen” in Angriff. Luxuskram für Hunde.  Und dann hatte ich eine Idee, wie ich unseren Luxus mit einem guten Zweck und Tierschutz verknüpfen kann…

Weiterlesen

Zwei Sonderfelle

12 Jahre mit Lis, fast 3 Jahre mit Charlie. Manchmal kann ich es nicht glauben, wie schnell die Zeit vergeht! Lis kam im September 2005 zu mir, Charlie im November 2014. Der Jahrestag von Lis brachte mich diese Woche dazu, unsere gemeinsame Zeit Revue passieren zu lassen. E-LI-SA-BETH, Ratte, Mucki, Achmed (the dead terrorist), ma petite. “Die Queen” oder auch “Queen Mum”, taube Nuss – Lis hat im Laufe der Jahre für nahezu jede Verhaltensweise einen Spitznamen bekommen. Und Charlie ist auf dem besten Wege, ihr in diesem Fall in nichts nachzustehen.

Weiterlesen

Von Umzügen, Fluchten und dem, das wichtig ist

Wir stehen kurz vor dem Umzug. Was bedeutet, dass wir neben der Arbeit entweder Kartons packen oder vor den Kartons flüchten. Wochentags packe ich meist abends ein paar Dinge ein, an den Wochenenden versuche ich so gut wie möglich einen Ausgleich zu schaffen, in dem wir mehr Zeit als sonst draußen verbringen.  Denn wir können die Kartons schon jetzt nicht mehr sehen…  Weiterlesen

Ein Abenteuer

Über Pfingsten haben wir es uns gewagt: Kurzurlaub ohne Lis.  (Oder Kurzurlaub von Charlie und mir für Lis, je nach Sichtweise. ) Auf dem Plan standen eine Fahrt in den hohen Norden zu The Pell-Mell Pack und danach nach Berlin, um unter anderem Roe Rainrunner zu treffen.

Weiterlesen

Sommer!

Der Sommer ist bei uns angekommen. Mit voller Wucht. Nach ein paar sehr angenehmen Tagen mit sommerlichen Temperaturen hatten wir am Montag unfassbare 34°C. Lis und ich litten, Charlie machte das überhaupt nichts aus… Er scheint keine Rezeptoren zu haben, die ihn über unerträgliche Hitze und Schwüle informieren.

Weiterlesen

Good Times

“Good Times”, so heißt das neue Album von Mando Diao. Die Band hören wir ausgesprochen gerne und “Sheepdog” ist der Song, der perfekt zu Charlies 5-Minuten-Anfällen passt. Nun also das neue Album, dessen Titel ich einfach als Omen verstehe und das uns im Moment mit viel Schwung durch den Tag begleitet. “Good Times” haben wir nämlich wirklich. Wir bereiten einen Umzug vor, Lis bekommt neue Schmerzmittel und in den letzten Tagen hat der Sommer Einzug gehalten!  Weiterlesen

Ältere Beiträge

© 2017 Dreipunktecharlie

Theme von Anders NorénHoch ↑

error: Sorry, kopieren ist nicht erlaubt. ;-)