Eine sehr haarige Angelegenheit

Eine sehr haarige Angelegenheit

Einmal die Woche steht bei uns Körperpflege auf dem Programm, kämmen, Ohren und Augen säubern, eventuell Krallen schneiden. Dieser Sommer (so heißt die Jahreszeit jedenfalls) ist jedoch besonders haarig.

Ich habe den Eindruck, durch den Wechsel von Warm und Kalt haaren beide Hunde noch mehr als sonst. Lis hat dickes, helles Unterfell und wirft im Vergleich zu Charlie schon viel Fell ab, aber Charlie toppt dieses Jahr alle Rekorde. Er haart wie nichts Gutes. So viele Haare hat er noch nie verloren, seitdem er bei mir ist. Ich schwinge ständig den Staubsauger, nutze diverse Bürsten, Kämme, Gummiteile und das wirklich einmal die Woche. Trotzdem nimmt es kein Ende.

Wie ist das bei Euch? Habt Ihr Tipps?

Im Folgenden ein paar Fotos der Haarpracht. Und: Nein! Das vor Lis ist kein aufgeplatztes Kissen. 😉

Wir freuen uns über sicheres Teilen mit shariff:

 

7 Antworten

  1. Boah, du Arme. Und da dachte ich, Luna wäre anstrengend… Aber das gibt schöne Armmuskulatur. ?

  2. Du musst das Problem an der Wurzel packen: https://www.youtube.com/watch?v=b5kUGWxljeI

    Ansonsten hilft halt nur rasieren 😉

  3. […] und Herbst sind eigentlich schöne Jahreszeiten, wäre das nicht der Fellwechsel. Letzen Herbst war es schon schlimm bei Charlie und Lis, aber in den letzten zwei Wochen komme ich mit Kämmen, […]

  4. […] und Herbst sind eigentlich schöne Jahreszeiten, wäre das nicht der Fellwechsel. Letzen Herbst war es schon schlimm bei Charlie und Lis, aber in den letzten zwei Wochen komme ich mit Kämmen, […]

Kommentare sind geschlossen.

error: Sorry, kopieren ist nicht erlaubt. ;-)