Dreipunktecharlie

Kinder, Kinder

Charlie ist ein Kindernarr. Er findet kleine Menschen total spannend, ist gerne in ihrer Nähe und liebt es, von ihnen bespaßt zu werden. In unserem Haushalt gibt es keine Kinder, aber wir haben sehr regelmäßigen Kontakt zu den Kindern unserer Freunde. Sogar bei Kleinkindern ist Charlie frei von Fehl und Tadel, er lässt es sich sogar…
Weiterlesen

Richtig gute Zeit

Am Wochenende haben wir einen Kurzurlaub am Oderbruch verbracht. Sonne, Wasser, Natur, umgeben von tollen Menschen und ganz viel Glück im Gesicht. Charlie und Lis lieben es, am Wasser zu sein. Sobald sie über den Deich gelaufen sind und den Wind in der Nase spüren, sind sie nicht mehr zu halten. Bisher kannte ich das…
Weiterlesen

Charlies ungewollter Ausbruch

Gestern waren wir nach der Arbeit zum Kaffee bei einer lieben Freundin. Diese hat einen großen Münsterländer, Basko. Außerdem ein wunderschönes Haus mit einem sehr großen Garten, der ausbruchsicher eingezäunt ist. Wann immer wir bei Ihr sind, toben die “Jungs“ durch den Garten. Schwimmen eine Runde im Teich, schreiten die Grundstücksgrenzen ab, markieren relevante Punkte…
Weiterlesen

Lachen ist ansteckend

Es gibt Momente, in denen ich überzeugt davon bin, dass Charlie oder Lis mich anlächeln. Oder über das ganze Gesicht strahlen vor Freude. Oder mich auslachen.

Die übliche Reaktion

Ich hatte mal wieder ein Erlebnis, das typisch dafür ist, wie Menschen reagieren, wenn ich von Charlies PRA berichte. Verwunderung, Mitleid und dann so etwas wie Erleichterung.

Unfassbar wütend..

Unfassbar wütend bin ich gerade. Komme soeben von der Mittagsrunde auf den Feldern zurück. Mit Charlie und Lis an der Leine war ich auf dem Rückweg, als ich um eine Kurve biegen musste. Mitten in der Kurve sah ich mich plötzlich mit einem großen schwarzen Labrador ohne Leine konfrontiert. In Drohgebärde, Kopf gesenkt, Lefzen oben…
Weiterlesen

2 Durchbrüche an einem Tag!

Es sollte ein entspannter, unspektakulärer Sonntag werden. War es auch. Aber: Ich habe 2 tolle Erfolge mit Charlie gehabt, die diesen Tag zu etwas besonderem gemacht haben!

5-Minuten-Anfälle

Charlie bekommt manchmal 5-Minuten-Anfälle, wie ich seine kleinen Ausraster liebevoll nenne. Diese sind völlig unvorhersehbar, manchmal bei schönem Wetter, manchmal bei Regen, nach einem ausgedehnten Spaziergang oder währenddessen.

Tanzen

Wir tanzen gemeinsam. Nein – nicht Dogdance! Wir tanzen bevorzugt leicht neben dem Rhythmus und unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Manchmal alleine für uns im Wohnzimmer, wenn gerade ein gutes Lied läuft. Manchmal auf Parties. Der ein oder andere wird sich verwundert fragen, was Hunde auf einer Party zu suchen haben. Ich finde: Viel, wenn es…
Weiterlesen

Was brauchen meine Hunde wirklich?

Am vergangenen Wochenende führte ich ein bereicherndes Gespräch, das mich auf Umwegen zu der Frage brachte “Was brauchen meine Hunde wirklich?”

error: Sorry, kopieren ist nicht erlaubt. ;-)