Dreipunktecharlie

Charlie ist nichts von dem, das ich wollte

Ehrliche Worte. Gestern sprach ich mit meinem Freund über Charlie und Lis. Wie sie sind, was sie ausmacht. Und dabei wurde mich klar, dass Charlie nichts vom dem erfüllt, das ich mir mal erhofft hatte. Ich wollte einen großen Hund, der auch mal auf mich aufpasst. Einen Hund, der stark und selbstbewusst ist und vielleicht…
Weiterlesen

Blogger-Domino: Warum tue ich das eigentlich?

Wow. Wir sind sehr nett dazu eingeladen worden, an einem Blogger-Domino teilzunehmen. Für einen Frischling wie mich eine Ehre. Aber eine, die viele Fragen aufwirft. Was ist das? Warum bin ich befähigt, daran teil zu nehmen? Leiste ich einen Beitrag, der Sinn macht? Unterhält? Und dann schlägt der Trotzkopf durch. Natürlich verstehe ich diese Regeln,…
Weiterlesen

Blogreihe Handicaphunde

Schaut doch mal bei DIE TUT NICHTS vorbei, dort gibt es zur Zeit eine tolle Blogreihe, in der auch wir vertreten sind. https://dietutnichts.de/blogreihe-handicaphunde-charlie-ein-hund-mit-pra/

Liebe

… ist nur ein Wort, aber sie trägt alles, was wir haben. (Oscar Wilde) Dieses Zitat finde ich wunderschön und es kommt mir immer wieder in den Kopf, wenn ich die Liebe für die beiden ganz bewusst spüre. Diese Zitat in Zusammenhang mit Hunden zu verwenden ist vielleicht nicht angemessen, aber für mich ist es…
Weiterlesen

Eine sehr haarige Angelegenheit

Einmal die Woche steht bei uns Körperpflege auf dem Programm, kämmen, Ohren und Augen säubern, eventuell Krallen schneiden. Dieser Sommer (so heißt die Jahreszeit jedenfalls) ist jedoch besonders haarig.

Die PRA wird schlimmer

Die vergangenen Tage haben uns das ein oder andere Erlebnis beschert, das mir deutlich zeigt, dass die Erblindung aufgrund der PRA schlimmer wird. Das Sonderbare daran ist, dass Charlie mich weiterhin aus Gewohnheit “anschaut”, wenn ich ihn anspreche, er dreht den Kopf zu mir, neigt ihn je nach Stimmlage und erweckt den Eindruck, dass er…
Weiterlesen

Schlammbad

Das Wetter ist bei uns zur Zeit nicht so richtig gut. Immer wieder starke Regenfälle, nicht so viel Sonne, wie wir gerne hätten. Aber als richtiger Optimist macht Charlie das Beste daraus. Während Lis und ich gesenkten Hauptes durch den Wald schleichen und uns heimlich an den Kamin träumen (Frostbeulen!), sieht Charlie an jedem Wetter…
Weiterlesen

Blogparade – wir sind zu doof dazu

Moe & Me rufen zu einer Blogparade auf! Da will ich natürlich mitmachen. Nervös klicke ich den Link an. Lese. Und dann die große Enttäuschung: Das Thema lautet Flieg, Leckerchen, Flieg!. Okay, es ist jetzt nicht so, als könnte ich kein Leckerchen werfen. Daran scheitert es nicht. Und zur Not kenne ich auch noch Männer,…
Weiterlesen

Über Tische und Bänke

Manche Menschen glauben, wenn man einen oder mehrere Hunde besitzt, lebt man in Unordnung und nicht lupenreiner Sauberkeit. Sobald ich erzähle, dass ich zwei Hunde habe, merke ich diesem Typ Mensch an, dass er denkt “Die springen doch über Tische und Bänke.” 

Sommer, Sonne, Abkühlung

Endlich Sommer! Wirklich. Auch wenn es in unseren Breitengraden manchmal unangenehm schwül wird, ich freue mich trotzdem. Für die Hunde ist es besonders in den Mittagsstunden etwas anstrengender, aber wir passen uns dem Wetter so gut es geht an. 

error: Sorry, kopieren ist nicht erlaubt. ;-)