Dreipunktecharlie

Ein Abenteuer

Über Pfingsten haben wir es uns gewagt: Kurzurlaub ohne Lis.  (Oder Kurzurlaub von Charlie und mir für Lis, je nach Sichtweise. ) Auf dem Plan standen eine Fahrt in den hohen Norden zu The Pell-Mell Pack und danach nach Berlin, um unter anderem Roe Rainrunner zu treffen.

Sommer!

Der Sommer ist bei uns angekommen. Mit voller Wucht. Nach ein paar sehr angenehmen Tagen mit sommerlichen Temperaturen hatten wir am Montag unfassbare 34°C. Lis und ich litten, Charlie machte das überhaupt nichts aus… Er scheint keine Rezeptoren zu haben, die ihn über unerträgliche Hitze und Schwüle informieren.

Zwei merkwürdige Begegnungen

An manchen Tagen hat man Begegnungen der besonderen Art: Sowohl heute morgen als auch bei unserer Mittagsrunde hatten wir eher unschöne Kontakte mit nicht angeleinten Hunden. Mit Charlie stellt das im Normalfall kein Problem dar, mit Lis hingegen kann es stressig werden, wenn der uns bedrängende Hund ihre Individualdistanz nicht einhält.

Good Times

„Good Times“, so heißt das neue Album von Mando Diao. Die Band hören wir ausgesprochen gerne und „Sheepdog“ ist der Song, der perfekt zu Charlies 5-Minuten-Anfällen passt. Nun also das neue Album, dessen Titel ich einfach als Omen verstehe und das uns im Moment mit viel Schwung durch den Tag begleitet. „Good Times“ haben wir…
Weiterlesen

Fellwechsel-Jammern

Frühjahr und Herbst sind eigentlich schöne Jahreszeiten, wäre das nicht der Fellwechsel. Letzen Herbst war es schon schlimm bei Charlie und Lis, aber in den letzten zwei Wochen komme ich mit Kämmen, Staubsaugen, Haare aus Dingen ausbürsten und Haare von Flächen wegwischen nicht mehr hinterher.

Gute Orientierung

In den vergangenen Tagen war recht viel los bei uns: Wir waren ständig unterwegs, haben einer Freundin beim Einzug geholfen und einige Termine gehabt. Charlie und Lis waren natürlich ständig dabei, uns gibt es nur „im Paket“. Besonders beim Umzug meiner Freundin und bei einem abendlichen Termin haben wir uns über Charlie und seine tolle Orientierung…
Weiterlesen

Veränderungen stehen an

Seit dem Besuch von Enki habe ich nicht mehr viele Beiträge veröffentlicht. Denn zur Zeit passiert bei uns zwar viel, aber es war eine Zeitlang nicht spruchreif. Wir leben unseren Alltag, genießen den Frühling und ich habe über eine eventuelle Veränderung des Wohnortes nachgedacht. Bis vor einiger Zeit hätte ich immer behauptet: „Charlie, Lis und ich…
Weiterlesen

Ein Ausflug in die wilde Eifel

Die Ostertage haben wir in der Eifel verbracht. Umgeben von Wald, guter Eifel-Luft, lieber Familie und wilden Tieren. Für Charlie war es in mehrfacher Hinsicht ein Paradies, es gab viel zu entdecken, tolle Spaziergänge, einen aufregenden Ausflug und vor Allem: Kinder! Sein absolutes Lieblingsmädchen war nämlich bei uns und hat ihn das gesamte Wochenende unterhalten…
Weiterlesen

Ein neues Geschirr

Charlie trägt seit geraumer Zeit eigentlich nur sein Halsband. Ein Geschirr haben wir zum Fahrrad-Fahren, das ist aber nicht optimal, da es unter den Vorderbeinen leicht scheuert, wenn wir eine längere Tour machen. Dieses Geschirr haben wir noch aus der Anfangszeit, als Charlie mit Geschirr und Halsband doppelt gesichert war. Generell ist Charlie ein Hund,…
Weiterlesen

Ein Besuch, dem keine Überschrift gerecht wird

Ich habe wirklich versucht, eine Überschrift zu finden: „Jungbullen unter sich“, „Tierbeobachtungen bei Wein“, „Ziemlich beste Kumpels bis zum Umfallen“ und ähnliches. Aber nicht eine davon wird dem gerecht, was wir am vergangenen Wochenende mit Stephanie und Enki von The Pell-Mell Pack erlebt haben. 

error: Sorry, kopieren ist nicht erlaubt. ;-)