Schlagwort: Alltag

Es läuft wieder!

Es geht bergauf! Charlies Wunde am Pfotenballen verheilt erstaunlich gut. Die Haut ist schon wieder verschlossen, wenn auch noch nicht wieder richtig fest. Es ist eben noch keine Hornhaut nachgewachsen. Ein Umstand, der uns aber immerhin die Erlaubnis einbrachte, auf weichem Untergrund wieder ohne Socken und Schuh zu laufen. Yeah! 

100 Beiträge und eine Liebeserklärung

Ich klicke auf „veröffentlichen“ im Beitrag „Wir durften ein Interview geben“. Dann erscheint die Meldung, dass WordPress mir zu 100 Beiträgen gratuliert. Wow. 100 x Gedanken zu Charlie, Lis und dem Leben mit Hunden. Beiträge, die laut Statistik aufgerufen wurden. Und somit wahrscheinlich auch gelesen wurden. Beiträge, die kommentiert wurden. Teilweise mit Kommentaren, die mir besser…
Weiterlesen

Zu wenig Bewegung 

Charlies Verletzung führt leider dazu, dass er nicht freilaufen und toben darf. Für ihn die Höchststrafe. Langsames Gehen, schlimmsten Falls in Lis Tempo, ist für ihn eine Qual. Seine „Geschäfte“ an der Leine zu erledigen auch. Charlie verschwindet am liebsten im Unterholz. Gut geschützt vor neugierigen Blicken, fernab der Zivilisation. Also steige ich zur Zeit…
Weiterlesen

Bringen Scherben Glück?

Gestern Abend waren wir essen. Die Hunde, meine Eltern und ich. Charlie und Lis mögen unseren Italiener im Ort und sind es gewohnt, unter dem Tisch zu liegen und dabei zu sein. Gestern war ich besonders gerührt, weil Charlie direkt unter mir lag und mit der verletzten Pfote den ganzen Abend meinen Fuß berührte. Solche…
Weiterlesen

Cinderella und Achmed

Am Wochenende erzählte ich meinem Freund von der Blogparade Hundenamen. Sofort warf er ein, dass ich eigentlich für Lis ihren speziellen, vom ihm geschaffenen Spitznamen verwenden müsse. Dieses Gespräch und ein darauffolgender Austausch zu Charlies Pfotenverletzung führten zu diesem Beitrag, den ihr gerade lest. Um zu verstehen, wie liebevoll diese Spitznamen in Wirklichkeit sind, muss…
Weiterlesen

Liebster Award – 10 Fragen, 10 Antworten Dog Edition

The Pell-Mell Pack haben uns für den Liebster Award nominiert. Die Liebster Award Vergabe dient der Nominierung von Blogs. Dabei handelt es sich um eine Frage-Antwort-Spiel, das helfen soll, kleine Blogs bekannt zu machen. Außerdem soll man durch die Liebster Award Vergabe etwas mehr über die Blogbetreiber erfahren. Also genau richtig für uns Frischlinge! Und nicht…
Weiterlesen

2 Jahre

Am 15.11.2014 holte ich Charlie ab. Eine damals wohlüberlegte Entscheidung. Dachte ich. Lis ein Hund höheren Alters, zwei Kreuzbandrisse hinter sich, Arthrose-geplagt und nicht mehr ganz fit. Ich wollte unbedingt einen Zweithund, den sie noch ein wenig mit-erziehen kann und der mich tröstet, wenn sie mal nicht mehr ist. Ein sehr egoistischer Gedanke für den…
Weiterlesen

Die Schere wird immer größer

Ich hatte die Hoffnung, dass Charlie und Lis gleich schnell altern. Rein numerisch betrachtet tun sie es auch. Aber Lis baut in den letzten Wochen unfassbar schnell ab und ich habe das Gefühl, die Schere in der Fitness der Beiden wird immer größer. Und so sehe ich mich langsam mit dem Problem konfrontiert, die Interessen…
Weiterlesen

Unfähig im Umgang mit dem Staubsauger?

Charlie scheint mich für eine unfähige Hausfrau zu halten. Anders kann ich mir sein Verhalten nicht erklären. Sobald ich zu Hause den Staubsauger in die Hand nehme, verlässt er fluchtartig den Raum. Weit weg von Sandra und dem Ungeheuer! Alle gefühlte 2 Minuten kommt er dann zurück, schaut ob ich das Ungeheuer immer noch in den Händen…
Weiterlesen

Von Mäntelchen, Fotos und Käsewürfeln

Im letzen Beitrag schrieb ich in einem Nebensatz von Lis wärmenden, wasserdichten Mäntelchen. Ein Foto dazu wurde über verschiedene Kanäle erfragt und es ergab sich zudem ein kurzer Austausch über modische Sünden. Lis trägt ihren Mantel gerne und mit Würde, dessen bin ich mir sicher. In letzter Zeit reagiert sie aber eher genervt, wenn ich sie…
Weiterlesen

error: Sorry, kopieren ist nicht erlaubt. ;-)