Schlagwort: Hindernis

Blind in Bewegung

Natürlich habe auch ich „mütterlichen Stolz“ bei der Betrachtung meiner Hunde. Ich finde generell das Meiste, das sie tun, erst mal toll. Es sei denn, Charlie öffnet Fenster oder Türen, zerstört eine Transportbox oder Lis ist mal wieder grundlos griesgrämig. Bei Charlie spielt aber seine Krankheit eine wesentliche Rolle in meiner Betrachtung. Ich wäre nie…
Weiterlesen

Eislauf für Anfänger und Fortgeschrittene

Charlies erste Begegnung mit Eis war wenig erfreulich: Auf einer unsere beliebten Wochenend-Runden gibt es eine große Pfütze, die er liebend gerne zum Baden zweckentfremdet. Er holt sich einige Meter vorher schon mein Einverständnis, dass er losflitzen darf. Konkret läuft er neben mir, erkennt die Stelle wieder (Wie auch immer!?) und fängt an zu tänzeln.…
Weiterlesen

Brett auf Kniehöhe

Charlie kennt unsere Standard-Abendrunde blind. Er läuft frei, ich schnalze ihm meine Position zu und wir kommen gut zurecht. Und dann hat ein städtischer Landschaftsgärtner oder Hobby-Hindernis-Bauer zugeschlagen: Da stehen auf einmal kniehohe Lattenzäune herum!

kleine „Unfälle“ in der Umstellungsphase

An Charlies Nachtblindheit habe ich mich recht schnell gewöhnt. Ich unterstütze und führe ihn im Dunkeln bewusst, achte verstärkt auf Hindernisse. Unfälle oder Zusammenstöße haben wir in den letzten Wochen erfolgreich vermieden. Tagsüber bin ich leider noch nicht so weit, dass ich mit einer eingeschränkten Sehfähigkeit rechne. Aber es macht mittlerweile den Anschein, als wäre…
Weiterlesen

error: Sorry, kopieren ist nicht erlaubt. ;-)