Schlagwort: Pfote

Willkommen in 2017

Wir machen uns nicht viel aus Silvester. Ja, wir feiern gerne, aber Silvester muss das nicht zwingend sein. Feuerwerk ist Geschmacksache, ich finde, man kann sein Geld anders ausgeben. Und so haben wir das alte Jahr sehr gemütlich ausklingen lassen. Dinner for two, gebratene Hühnerherzen für die Hunde. (Man kann sein Geld anders ausgeben.) Alles…
Weiterlesen

Es läuft wieder!

Es geht bergauf! Charlies Wunde am Pfotenballen verheilt erstaunlich gut. Die Haut ist schon wieder verschlossen, wenn auch noch nicht wieder richtig fest. Es ist eben noch keine Hornhaut nachgewachsen. Ein Umstand, der uns aber immerhin die Erlaubnis einbrachte, auf weichem Untergrund wieder ohne Socken und Schuh zu laufen. Yeah! 

Bringen Scherben Glück?

Gestern Abend waren wir essen. Die Hunde, meine Eltern und ich. Charlie und Lis mögen unseren Italiener im Ort und sind es gewohnt, unter dem Tisch zu liegen und dabei zu sein. Gestern war ich besonders gerührt, weil Charlie direkt unter mir lag und mit der verletzten Pfote den ganzen Abend meinen Fuß berührte. Solche…
Weiterlesen

„Champ“ auf der Socke

Kurzer Zwischenbericht zur Pfote, da wir vorhin beim Tierarzt waren: Die Klammern halten gut, die Wunde ist bisher nicht entzündet, der offene Teil nässt nicht. Also für die Umstände gut! 

Von allem das, was zu uns passt

Vor ein paar Tagen habe ich bei miDoggy (eine wirklich tolle Community für Hundehalter, Blogger und Hundemenschen) einen Artikel zum Kunststück „Verbeugen“ gelesen. Die Warnowtatzen haben darin beschrieben, wie sie das Kommando aufgebaut haben: https://www.warnowtatzen.de/2016/03/07/diener/.

error: Sorry, kopieren ist nicht erlaubt. ;-)