Schlagwort: Training

2 Jahre

Am 15.11.2014 holte ich Charlie ab. Eine damals wohlüberlegte Entscheidung. Dachte ich. Lis ein Hund höheren Alters, zwei Kreuzbandrisse hinter sich, Arthrose-geplagt und nicht mehr ganz fit. Ich wollte unbedingt einen Zweithund, den sie noch ein wenig mit-erziehen kann und der mich tröstet, wenn sie mal nicht mehr ist. Ein sehr egoistischer Gedanke für den…
Weiterlesen

Auf und Ab

Die dunkle Jahreszeit. Ich mag sie nicht. Meistens. Es gibt diese Ausnahme-Tage, an denen die Sonne das Laub strahlen lässt oder die Nasenspitze in klirrender Kälte wärmt. Dann mag ich Herbst und Winter. Aber nur dann. Ansonsten sind die dunklen Monate ein Auf und Ab für uns. Mindestens zwei unserer Spaziergänge am Tag finden in…
Weiterlesen

Kong und Co.

Charlie ist der Spielzeugkönig in unserem Haushalt. Frosch, Schaf, Seil, Ball, Knotenseil, Gumminknochen, noch ein Seil – er hat diverse Spielzeuge, die ihm auch ständig zur Verfügung stehen. Er kann damit gut umgehen, also sehe ich keinen Grund, ihm den Zugang zum Spielzeug zu beschränken. Anders ist es mit besonderen Spielen, die wir gemeinsam spielen…
Weiterlesen

Blogparade – wir sind zu doof dazu

Moe & Me rufen zu einer Blogparade auf! Da will ich natürlich mitmachen. Nervös klicke ich den Link an. Lese. Und dann die große Enttäuschung: Das Thema lautet Flieg, Leckerchen, Flieg!. Okay, es ist jetzt nicht so, als könnte ich kein Leckerchen werfen. Daran scheitert es nicht. Und zur Not kenne ich auch noch Männer,…
Weiterlesen

Unfug

Kennt Ihr das Video mit der Katze, die mit der Pfote auf eine Rezeptionsklingel schlägt? Das hat meine Mum mir diese Woche nochmal gezeigt und ich habe mich provoziert gefühlt, Charlie und Lis das Klingeln beizubringen. Also, Klingel gekauft, Klicker und Leckerchen zur Hand genommen und los ging’s. Das ist das Ergebnis nach wenigen Minuten…
Weiterlesen

Trainingsansätze

In Hinblick auf Charlies bevorstehende vollständige Erblindung haben wir uns neue Trainingsziele gesetzt, von denen wir glauben, das sie uns das Leben erleichtern werden. Generell zielen alle genannten Kommandos und Maßnahmen darauf ab, Charlie weiterhin ein artgerechtes Leben zu bieten und auch mal ohne Leine laufen lassen zu können. Er ist sehr kommandosicher und wenn…
Weiterlesen

error: Sorry, kopieren ist nicht erlaubt. ;-)